Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Klassik für Kinder


Für Pädagogen

Konzept

Seit 2007 bietet Andreas Haas in Zusammenarbeit mit der Regierung von Oberbayern schulinterne Lehrerfortbildungen an.


Andreas und Sabine Haas, Wie Timmy Lust auf Musik bekam

Die Fortbildung hat das Ziel, die Geschichte "Wie Timmy Lust auf Musik bekam" für die Arbeit im Grundschulunterricht aufzubereiten. Ausgehend von seinem Schulbuch zu "Wie Timmy Lust auf Musik bekam" (Auer Verlag) zeigt Andreas Haas, wie mit Lückentexten, Freiarbeitsmaterial und Lernspielen das Thema im Unterricht umgesetzt werden kann.

  • Handlungsorientierte Arbeitsweisen (z. B. Einstudierung eines Menuett-Tanzes)
  • Fächerübergreifendes Lernen ("Musik in ihrer Zeit": wie sahen die Menschen aus, wie kleideten sie sich, was kannten sie und was noch nicht;)
  • Freiarbeitsmaterial (z. B. Epochen-Quartettspiel; Instrumenten-Memory; Bastelvorlagen)






Andreas und Sabine Haas, „Die vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi

kindgerechte, moderne, lebendige und lehrreiche Inhalte für die 3. und 4. Klasse.

Inhalt
Kinder erfahren „Die vier Jahreszeiten“, wie sie zu Zeiten Vivaldis erlebt wurden: mit tanzenden Bauern, bellenden Hunden, Gewittern, Stürmen und klirrendem Eis! – Neben Sachtexten, die zum Beispiel durch Lückentexte gefestigt werden, wird viel Wert auf das eigene Tun, das aufmerksame Hören (und Vergleichen) sowie fächerübergreifende Ansätze gelegt.

Das Lehrerheft

Das Lehrerheft bietet alle Lösungen aus dem Schülerheft sowie didaktische und methodische Hinweise. Weiterführende Informationen zum Thema und zusätzliche Inhalte runden die Voraussetzungen für einen leichten, einfach zu konzipierenden, und effektiven Unterricht ab.
Die
CD zum Lehrerheft bietet mit über 76 Minuten Spielzeit vielfältige Möglichkeiten für Ihren Unterricht.

Das Schülerheft

Das selbstständig bearbeitbare Schülerheft gibt mit vielen methodischen Ansätzen spannende, lehrreiche und verspielte Einblicke in die Thematik.

Leseprobe aus dem Schülerheft:






Sabine und Andreas Haas, „ Bilder einer Ausstellung” von Modest Mussorgsky
kindgerechte, moderne, lebendige und lehrreiche Inhalte für die 3. und 4. Klasse.

Inhalt
Was ist ein Gnom? Wie sieht Baba Jaga aus? Und wo steht das „Große Tor von Kiew“, wenn es überhaupt irgendwo stehen würde … Ist die Musik von Modest Mussorgsky tatsächlich so berühmt? Oder ist es eher die Bearbeitung von Maurice Ravel? Und was hat die Jazzmusik „Say it“ hier zu suchen? Entdecken Sie mit Ihren Schülern die „Bilder einer Ausstellung“ von Mussorgsky vielfältig musikalisch, in Aktions- und Bastelspielen sowie mit jeder Menge Fantasie!

Das Lehrerheft
Das Lehrerheft bietet alle Lösungen aus dem Schülerheft sowie didaktische und methodische Hinweise. Weiterführende Informationen zum Thema und zusätzliche Inhalte runden die Voraussetzungen für einen leichten, einfach zu konzipierenden, und effektiven Unterricht ab.
Die
CD zum Lehrerheft bietet vielfältige Möglichkeiten für Ihren Unterricht.

Das Schülerheft

Das selbstständig bearbeitbare Schülerheft gibt mit vielen methodischen Ansätzen spannende, lehrreiche und verspielte Einblicke in die Thematik.

Leseprobe aus dem Schülerheft:







Für weitere Fragen und Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: haasandreas@gmx.de


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü